Manuelle MWE auf Youtube

Im Winter in Südtirol - im Sommer in der Sächsischen Schweiz

Die Kompetenzerhaltungs (Gesamtrefresher)-kurse der MWE

In diesem Jahr trafen sich die "Reschener" vom 28.2.-6.3. wieder im Seehotel, wo sie von der Familie Folie in gewohnter Weise sehr gut betreut wurden.
Das seit Jahren in Reschen tätige Lehrerteam Bischoff, Deinfelder, Moll gestaltete das Programm wiederum vielseitig, wobei die Schwerpunkte nach den von den Teilnehmern geäußerten Wünschen gesetzt wurden. Neben den selbstverständlichen manualmedizinischen Schwerpunkten, die auch osteopathische Inhalte berücksichtigten, waren es diesmal wirbelsäulennahe Injektionen, die neuen Osteoporoserichtlinien und orthopädische Schuhzurichtungen, die unsere Kolleginnen und Kollegen besonders interessierte und von Reinhard Deinfelder und Horst Moll klar dargestellt wurden. Die Teilnehmer waren auch für das intensive Üben manueller Techniken wie jedes Jahr dankbar und äußerten den Wunsch, sich im kommenden Jahr wieder zur gleichen Zeit in Reschen zu treffen. Durch die lange Mittagspause kamen auch die Sportler und Wanderer zu ihrem Recht und der Kursabend in der Alphütte am Ende des Langtauferstales wurde auch für die mitgereisten Familien wieder zu einem schönen Erlebnis.

Wir hoffen, dass auch der Kurs Anfang August in Königsstein in der Sächsischen Schweiz am Fuße der bekannten Festung wieder für alle Teilnehmer zu einer Auffrischung und Vertiefung manueller Kenntnisse und Fähigkeiten führt und die Kolleginnen und Kollegen sich daneben auch für die landwirtschaftlichen Reize und kulturellen Möglichkeiten der sächsisch-böhmischen Schweiz erwärmen und sie auch in spätere Urlaubsplanungen einbeziehen. Auch dort findet der Kurs in einem familiär geführten Hotel statt. Die Familie im Hotel " Neue Schänke" wird uns sicher auch diesmal wieder sehr gut betreuen.