Manuelle MWE auf Youtube
Weiter- und
Fortbildungs-
kurse

Aktuelle Kurse



Suche » Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 14

Anmeldung möglich MWE-Mitgliedsbeitrag 2024 (2024)

Nur die Mitgliedschaft in den Warenkorb legen! Kurse bitte separat anmelden.

Derzeit keine Informationen verfügbar

Voraussetzung: Abschluss als D.O. DAAO®

Kursgebühren:
894 Euro ohne Ermäßigung
742 Euro für DAAO-Mitglieder
805 Euro für MWE-Mitglied ohne DAAO-Mitgliedschaft

Kurssprache: englisch

Es ist uns gelungen, Prof. Hugh Ettlinger zu einer Reise nach München zu bewegen. Prof. Ettlinger ist seit Jahrzehnten einer der renommiertesten Lehrer für Osteopathie und wird mit uns seine ideen und Ansätze zu Gesundheit und Krankheit teilen sowie seinen außerordentlichen Schatz an osteopathischen Zugängen. Er erhielt 2023 die Ehrenmedallie der AAO

https://www.academyofosteopathy.org/index.php?option=com_dailyplanetblog&view=entry&category=pressrelease&id=8:medallion-2023

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Kurs abgeschlossen Osteopathische Medizin - Einführung (OSEF03)

Fr. 21.06.2024 - So. 23.06.2024 in München


Kursinhalt:
Diese Kursinhalte werden für die weiteren Kurse vorausgesetzt. Damit ist dieser oder ein vergleichbarer Kurs obligatorisch.

Geschichte, Philosophie, Prinzipien der Osteopathie. DAAO und Osteopathische Medizin in Deutschland. Überblick über wichtigste Bereiche, diagnostische Verfahren und therapeutische Techniken.
Osteopatische Terminologie, Befunderhebung in Theorie und Praxis, Schulung der
Palpafionsfähigkeit.
Indikationen/Kontrainindikationen.
Ausblick auf Weiterführende Kurse mit beispielhaften ersten Übungen.
Vorstellung osteopathischer Literatur.

Kurssprache: deutsch

Kursgebühren:
627 Euro ohne Ermäßigung
520 Euro für DAAO-Mitglieder
564 Euro für MWE-Mitgl.ohne DAAO-Mitgliedschaft

Plätze frei Osteopathische Medizin - Osteopathische Woche (OSOW03)

Mo. 24.06.2024 - Fr. 28.06.2024 in Philadelphia
Kursleiter(in): z.Zt. noch unbekannt

Kursinhalt:
Wiederholung Terminologie, Diagnostik, Behandlungstechniken. Hospitation in den Sprechstunden der Kurslehrer am PCOM (Philadelphia) oder in Deutschland.

Kursgebühren:
880 Euro für alle

Kurssprache: englisch

Anmeldung auf Warteliste Aufbaukurs Modul V (MM0509)

Mi. 26.06.2024 - So. 30.06.2024 in Berlin

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Für diesen Kurs können wir Ihnen eine Kinderbetreuung anbieten.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an wieland.leutkirch@t-online.de
https://manuelle-mwe.de/service-news/neuigkeiten/Kinderbetreuung-in-MWE-Kursen

Voraussetzung: Abschluss als D.O. DAAO® + Cranio Basiskurs I + II

Kursgebühren:
715 Euro ohne Ermäßigung
593 Euro für DAAO-Mitglieder
644 Euro für MWE-Mitglied ohne DAAO-Mitgliedschaft

Kurssprache: englisch

Kursinhalt:
The central nervous system (CNS) is protected by the blood brain barrier (BBB) and lacks a lymphatic system. Until recently, the process by which the CNS cleared waste products remained unclear. Several conditions have been associated with accumulation of pathologic byproducts, such as beta amyloid and tau in Alzheimer's disease. Other conditions have been associated with acute inflammatory responses, such as a stroke or traumatic brain injury. Many of these conditions have been associated with decreased clearance of pathologic elements, which has renewed interest in understanding how the body filters and removes unhealthy elements from the brain parenchyma. Over the last few decades, researchers have identified a unique system, existing only within the CNS, that provides a pathway for clearance of fluid and substances from within the brain parenchyma to the peripheral lymphatic system external to the CNS. This system is a hybrid cooperation of glial cells and the vasculature of the brain. The astrocytic end feet envelop intracranial blood vessels creating a perivascular space, which serves as a conduit for fluid and substance exchange between the cerebral spinal fluid (CSF), interstitial fluid (ISF) and the brain parenchyma. This network is called the glial-lymphatic or glymphatic system and its role in brain health and disease is an area of increasing understanding.

This course will:
- Review the components of the BBB, glymphatic system (glial cells, intracranial vasculature) as well as the elements depending upon the system (brain parenchyma, CSF, ISF) and the role each plays in health and disease
- Explore the primary glymphatic drainage pathways from specific brain parenchyma to extracranial lymphatics
- Identify potential pathways associated with specific disease processes (Alzheimer's, traumatic brain injury, Parkinson's, stroke, and others)
- Learn and apply a unique osteopathic manipulative technique with the glymphatic structures, to optimize glymphatic system structure and function

fast ausgebucht Osteopathische Medizin - Viszeral I (OSVZ103)

Do. 27.06.2024 - Sa. 29.06.2024 in Münster

Kursinhalt:
Die viszerale Osteopathie integriert Funktionsstörungen innerer Organe in den Gesamtkontext klinischer Präsentation. Der Kurs gibt eine Einführung in die Diagnostik und Therapie viszeraler Dysfunktionen unter besonderer Wertung des Autonomen Nervensystems. Die viszerale Osteopathie stellt neben der kranialen und parietalen Osteopathie die dritte Säule einer holistischen Betrachtung von Funktionsstörungen des Menschen dar.

Kurssprache: deutsch

Hinweis:
Direkt im Anschluß (30.06.-02.07.24) findet ein BLT/LAS-Kurs statt. Sie können diese Kurse direkt im Verbund machen. Bitte separat anmelden.

Kursgebühren:
627 Euro ohne Ermäßigung
520 Euro für DAAO-Mitglieder
564 Euro für MWE-Mitgl.ohne DAAO-Mitgliedschaft

Anmeldung möglich Aufbaukurs Modul V (MM0511)

Sa. 29.06.2024 - Mi. 03.07.2024 in Bad Krozingen

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Anmeldung auf Warteliste Osteopathische Medizin - BLT/LAS (OSBL03)

So. 30.06.2024 - Di. 02.07.2024 in Münster

Belanced Ligamentous Tension (BLT)/ Ligamentous Articular Strain (LAS)
Kursinhalte:
BLT und LAS sind getrennte und doch auch sehr artverwandte Techniken. Die Unterscheidung ist eher historisch als inhaltlich- technisch bedingt. Grundprinzip ist die Ausbalanzierung eines Gelenkes zum Punkt eines Spannungsausgleichs. BLT und LAS als Techniken mit hohem palpatorischem Anspruch aber auch weitgestreuten Einsatzmöglichkeiten (z.B. in der Kinderosteopathie, Craniosakrale Osteopathie) hat als osteopathische Technik und Prinzip in den letzten Jahre an Relevanz für osteopathische Diagnostik und Therapie gewonnen.
Dieser Entwicklung entsprechen wir, indem wir diesen osteopathischen Zugang in einem eigenen Kurs unterrichten.

Kurssprache: deutsch

Hinweis:
Direkt davor (27.06.-29.06.24) findet ein Viszeral I-Kurs statt. Sie können diese Kurse direkt im Verbund machen. Bitte separat anmelden.

Kursgebühren:
627 Euro ohne Ermäßigung
520 Euro für DAAO-Mitglieder
564 Euro für MWE-Mitgl.ohne DAAO-Mitgliedschaft



Seite 1 von 14