Manuelle MWE auf Youtube
Weiter- und
Fortbildungs-
kurse

Aktuelle Kurse



Suche » Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 4 von 16

Anmeldung auf Warteliste Aufbaukurs Modul V - Kinderbetreuung möglich (MM0513)

Sa. 20.07.2024 - Mi. 24.07.2024 in Isny-Neutrauchburg

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Für diesen Kurs können wir Ihnen eine Kinderbetreuung anbieten.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an wieland.leutkirch@t-online.de
https://manuelle-mwe.de/service-news/neuigkeiten/Kinderbetreuung-in-MWE-Kursen

fast ausgebucht Aufbaukurs Modul VI - Kinderbetreuung möglich (MM0610)

Sa. 20.07.2024 - Mi. 24.07.2024 in Isny-Neutrauchburg

Modul VI (50 UE)
Hals- Schulter- Armregion, Thorax
Erweiterung der Mobilisationstechniken unter Einbeziehung spezifischer Muskelhemm- und Aktivierungstechniken an HWS, oberen Extremitäten und Thorax inclusive Rippen (MET, PIR, Positionierungstechniken), Auswertung bildgebender Verfahren, Grundlagen der Kiefergelenksdiagnostik und -behandlung bei CMD. Behandlungsstrategie bei Verkettungssyndromen der HWS, BWS und den oberen Extremitäten. Differentialdiagnostik von Störungen der motorischen Funktion.

Kursgebühr
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Für diesen Kurs können wir Ihnen eine Kinderbetreuung anbieten.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an wieland.leutkirch@t-online.de
https://manuelle-mwe.de/service-news/neuigkeiten/Kinderbetreuung-in-MWE-Kursen

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Anmeldung auf Warteliste Grundkurs Modul III (MM0317)

Fr. 09.08.2024 - So. 11.08.2024 in Neuss

Modul III (30 UE)
Diagnostik und Therapie der Extremitätengelenke-obere Extremität
Funktionelle Anatomie und Biomechanik der oberen Extremitäten. Grundlagen der Behandlung, der Bildgebung und Labordiagnostik. Manualmedizinische Diagnostik der Gelenke und Muskulatur der oberen Extremitäten mit Dokumentation der Untersuchungsergebnisse. Mobilisierende und manipulative Behandlung hypomobiler artikulärer und muskulärer Dysfunktionen der oberen Extremitäten inclusive Positionierungstechniken und postisometrischer Relaxation.

Kursgebühr:
430 Euro ohne Ermäßigung;
383 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
404 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Anmeldung möglich Grundkurs Modul IV (MM0417)

Fr. 16.08.2024 - So. 18.08.2024 in Neuss

Modul IV (30 UE)
Diagnostik und Therapie der Extremitätengelenke-untere Extremität
Funktionelle Anatomie und Biomechanik der unteren Extremitäten. Grundlagen der Behandlung, der Bildgebung und Labordiagnostik. Manualmedizinische Diagnostik der Gelenke und Muskulatur der unteren Extremitäten mit Dokumentation der Untersuchungsergebnisse. Mobilisierende und manipulative Behandlung hypomobiler artikulärer und muskulärer Dysfunktionen der unteren Extremitäten inclusive Positionierungstechniken und postisometrischer Relaxation.

Kursgebühr:
430 Euro ohne Ermäßigung;
383 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
404 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Anmeldung möglich Aufbaukurs Modul V (MM0515)

Sa. 17.08.2024 - Mi. 21.08.2024 in Eckernförde

Modul V (50 UE)
Manipulationstechniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken
Differentialdiagnose radikulärer und pseudoradikulärer sowie zervikokranialer und lumbopelviner Wirbelsäulensyndrome unter besonderer Berücksichtigung der Indikationsstellung zur Manuellen Medizin. Differentialdiagnose Bewegungs- und-innere Organe. Risikoaufklärung und Kontraindikationen in Theorie und Praxis. Bildgebende Diagnostik unter manualmedizinischen Gesichtspunkten. Indikation und Technik risikofreier Manipulation an Wirbelsäule und Extremitäten. Techniken zur Erleichterung der Manipulation.
Zu Beginn des Kurse findet eine Prüfung (multiple choice) über die Grundkurse statt.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Für diesen Kurs können wir Ihnen eine Kinderbetreuung anbieten.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an wieland.leutkirch@t-online.de
https://manuelle-mwe.de/service-news/neuigkeiten/Kinderbetreuung-in-MWE-Kursen

fast ausgebucht Grundkurs Modul I (MM0116)

Fr. 23.08.2024 - So. 25.08.2024 in Hamburg

Modul I (30 UE)
Grundlagen der Manuellen Medizin, Diagnostik und Therapie funktioneller Störungen an SIG,LWS und BWS
Neurophysiologische Grundlagen, spezifische Anamneseerhebung, funktionelle Anatomie von SIG, LWS und BWS. Grundlagen der Bildgebung und Labordiagnostik. Technik der funktionellen segmentalen Irritationspunktdiagnostik als Grundlage gezielter manueller Therapie an SIG und LWS. Ausschluss von Kontraindikationen. Erlernen von Mobilisationstechniken an SIG,LWS und BWS, Einführung in neuromuskuläre Behandlungstechniken, Manualmedizinische Dokumentation. Grundlagen der Behandlungstechniken an SIG,LWS und BWS.

Kursgebühr:
430 Euro ohne Ermäßigung;
383 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
404 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

Anmeldung möglich Aufbaukurs Modul VII (MM0712)

Sa. 24.08.2024 - Mi. 28.08.2024 in Eckernförde

Modul VII (50 UE)
Lenden- Becken- Beinregion
Erweiterung der Mobilisationstechniken unter Einbeziehung spezifischer Muskelhemm- und Aktivierungstechniken an LWS, SIG und unteren Extremitäten (MET, PIR, Positionierungstechniken), Auswertung bildgebender Verfahren. Grundlagen visceraler Diagnostik und Therapie. Behandlungsstrategie bei Verkettungssyndromen der LBH-Region und unteren Extremitäten. Differentialdiagnostik von Störungen der motorischen Funktion.

Kursgebühr:
715 Euro ohne Ermäßigung;
636 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
672 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder

fast ausgebucht Osteopathische Medizin - Cranial I (OSKS102)

Do. 29.08.2024 - Sa. 31.08.2024 in Münster

Kursinhalt:
William G. Sutherland, Schüler A.T. Stills erweiterte das osteopathische Konzept um die Diagnostik und Therapie des Schädels, des ZNS und des Sakrum. Der Kurs gibt eine Einführung in die Osteopathie im Cranialen Feld und vermittelt Basiskenntnisse. Bei aller kontroverser Diskussion bezüglich Cranialer Osteopathie, stellt sie einen integralen Bestandteil osteopathischer Medizin dar.

Kurssprache: deutsch / englisch

Hinweis:
Direkt im Anschluß (01.09.-03.09.24) findet ein Integrations-Kurs statt. Sie können diese Kurse direkt im Verbund machen. Bitte separat anmelden.

Kursgebühren:
627 Euro ohne Ermäßigung
520 Euro für DAAO-Mitglieder
564 Euro für MWE-Mitgl.ohne DAAO-Mitgliedschaft

Anmeldung möglich Grundkurs Modul II (MM0216)

Fr. 30.08.2024 - So. 01.09.2024 in Hamburg

Modul II (30 UE)
Diagnostik und Therapie funktioneller Störungen an Rippen,HWS,Kopfgelenken und Kiefergelenken.
spezifische Anamneseerhebung, funktionelle Anatomie von Rippen, HWS inklusive Kopf- und Kiefergelenken. Grundlagen der Bildgebung und Labordiagnostik. Technik der funktionellen segmentalen Irritationspunktdiagnostik als Grundlage gezielter manueller Therapie an Rippen, HWS,Kopf-und Kiefergelenken. Ausschluss von Kontraindikationen. Erlernen von Mobilisationstechniken an Rippen, HWS, Kopf- und Kiefergelenken, Einführung in neuromuskuläre Behandlungstechniken, Manualmedizinische Dokumentation. Grundlagen der Manipulationstechnik an Rippen, HWS, Kopf- und Kiefergelenken.

Kursgebühr:
430 Euro ohne Ermäßigung;
383 Euro für MWE/ÖAMM-Mitglieder;
404 Euro für ÄMM- oder DGMSM-Mitglieder



Seite 4 von 16
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich